Kiel: Wald statt Asphalt – Kunstaktion gegen Südspange und A21-Ausbau

Wald statt Asphalt - Kunstaktion gegen Südspange und A21-Ausbau
Wald statt Asphalt – Kunstaktion gegen Südspange und A21-Ausbau
Gegen den Ausbau der Autobahn 21 und den Bau der Südspange richtet sich die Kunstaktion Wald statt Asphalt, an der sich jede*r beteiligen kann.
Einsendeschluss ist der 3.9.2020.

Die Ausstellung ist ab 14.9. im Vieburger Gehölz in Kiel (Gaarden-Süd/Hassee-Vieburg) zu sehen.

Betroffen von den (Aus-)Bauplänen wären vor allem die Kieler Stadtteile Gaarden, Hassee-Vieburg und Ellerbek.
Kiel: Wald statt Asphalt – Kunstaktion gegen Südspange und A21-Ausbau weiterlesen

Fehlende Rückenstütze: Blockstufen und Wegebelag „wandern“

Blockstufen und Gehwegplatten "wandern" wegen fehlender Betonrückenstütze
Blockstufen und Gehwegplatten „wandern“ wegen fehlender Betonrückenstütze
Diese Beton-Blockstufen und der Weg aus Betonplatten (50x50x5 cm) sind nach einigen Jahren Benutzung „gewandert“. Grund ist eine fehlende Betonrückenstütze, die Weg und Treppe seitlich abstützen, um die Scherkräfte durch Benutzung abzufangen.
Fehlende Rückenstütze: Blockstufen und Wegebelag „wandern“ weiterlesen

Kiel: Baumbesetzung im Vieburger Gehölz

Baumbesetzung Vieburg - Quelle und Bildrechte: Südspange Stoppen!
Baumbesetzung Vieburg – Quelle und Bildrechte: Südspange Stoppen!
Im Vieburger Gehölz findet zur Zeit eine Baumbesetzung statt. Ziel ist die Verhinderung der Abholzung des Waldrandes für den Bau der Südspange. Aktuelle Meldungen zur Besetzung finden sich auf dem Twitteraccount der Aktionsgruppe Südspange Stoppen!.
Kiel: Baumbesetzung im Vieburger Gehölz weiterlesen

E-Roller als Verkehrshindernis

E-Roller als Verkehrshindernis
E-Roller als Verkehrshindernis
Seit kurzem gibt es sie auch in Kiel: Die mietbaren Elektro-Roller. Abgesehen von einer negativen Umweltbilanz werden sie oftmals auch rücksichtslos abgestellt.

Zwar besser als sie in die Förde oder andere Gewässer zu werfen, aber:
E-Roller als Verkehrshindernis weiterlesen

Böschungssicherung: Rasengittersteine aus Kunststoff

Rasengittersteine aus Kunststoff zur Böschungssicherung
Rasengittersteine aus Kunststoff zur Böschungssicherung
In der Werftstraße in Kiel wurden zur Böschungssicherung Rasengittersteine aus Kunststoff verlegt. Unter Recycling-Gesichtspunkten zunächst positiv wirkend, ist es umweltbezogen aber trotzdem fragwürdig. Auch dieses Recycling-Produkt setzt Mikroplastik frei.
Böschungssicherung: Rasengittersteine aus Kunststoff weiterlesen

Fugenvegetation – wichtig für Stadtklima, Biotopverbund…

Fugenvegetation in Straßenpflaster
Fugenvegetation in Straßenpflaster
Fugenvegetation ist im Straßenbild seltener anzutreffen: Bei der Sanierung alter Wege werden oftmals Fugen annähernd vollständig verschlossen oder fugenarme bis fugenfreie Straßenbeläge gewählt.
Fugenvegetation – wichtig für Stadtklima, Biotopverbund… weiterlesen

Klappbrücke Hörn – Klappt oft nicht

Klappbrücke an der Hörn - Klappt oft nicht
Klappbrücke an der Hörn – Klappt oft nicht
Die Brücke für die Fußgänger*innen und Radfahrer*innen zur Querung der Hörn war recht teuer (knapp 20 Mio. DM). 1997 gebaut besticht sie durch hohe Wartungs- und Reparaturkosten. Die Dreifeldzugklappbrücke klappt häufiger als geplant nicht. Als Alleinstellungsmerkmals der Landeshauptstadt angepriesen, ist sie vor allem nur begrenzt funktional. Die Ersatzbrücke kommt häufiger als ursprünglich vorgesehen zum Einsatz.
Klappbrücke Hörn – Klappt oft nicht weiterlesen