OBK am Barkauer Kreuz

OBK am Barkauer Kreuz
OBK am Barkauer Kreuz
OBK am Barkauer Kreuz in Kiel (Theodor-Heuss-Ring im Grenzbereich der Stadtteile Hassee und Gaarden(-Süd)).

Auf dem Foto sind u.a. zu sehen:
OBK am Barkauer Kreuz weiterlesen

Kiel: Südspange stoppen!

Kiel: Südspange stoppen!
Kiel: Südspange stoppen!
Schriftzug auf Brücke am Vieburger Gehölz in Kiel:

Südspange stoppen!

Der geplante Autobahnbau bedroht u.a. Teile eines Rot-Buchen-Mischwaldes.

Schale aus Holz der Gewöhnlichen Robinie, Robinia pseudoacacia L.

Schale aus Robinien-Holz
Schale aus Robinien-Holz
Der aus Nordamerika stammende Großbaum ist eines der hochwertigsten in Mitteleuropa kultivierten Bauhölzer für den Außenbereich. Die von einem Drechsler geformte Schale auf dem Bild zeigt aber, dass diese Pflanze auch für Holzarbeiten im Innenbereich sehr interessant ist.
Schale aus Holz der Gewöhnlichen Robinie, Robinia pseudoacacia L. weiterlesen

Alter Protestkleber gegen die Ansiedlung weiterer Möbelmärkte in Kiel

Mehrere Jahre alter Protestaufkleber gegen die Ansiedlung weiterer Möbelmärkte in Kiel
Mehrere Jahre alter Protestaufkleber gegen die Ansiedlung weiterer Möbelmärkte in Kiel
Etwas verblichen, aber immer noch im Stadtbild zu finden sind Relikte aus dem Kampf gegen die Ansiedlung weiterer Möbelmärkte in Kiel.

Hier im Bild zu sehen ein mehrere Jahre alter Aufkleber, der Ausgleichsflächen karikiert.

Die Zerstörung der ehemaligen Armengärten, einem der ältesten Kleingartengebiete Deutschlands im Prüner Schlag und Brunsrade in Kiel, ist eine einzige Skandalchronik.
Alter Protestkleber gegen die Ansiedlung weiterer Möbelmärkte in Kiel weiterlesen

Kiel macht Grün weg: Zentralbad (Februar 2014 und 2012)

Teil der für das Zentralbad in Kiel gerodeten Fläche - Foto: Rosa Thiemer
Teil der für das Zentralbad in Kiel gerodeten Fläche – Foto: Rosa Thiemer
Vor ziemlich genau sieben Jahren rodete die Landeshauptstadt die artenreichste Innenstadt-Fläche Kiels zur Vorbereitung des Zentralbad-Baues: Vorwald, Kalkmagerrasen, Sandmagerrasen, wechselfeuchte Senken, nährstoffreiche Bereiche….
Pech für die naturschutzwürdige Fläche, dass sie im B-Plan „grau“ war und damit Gewerbegebiet.
Kiel macht Grün weg: Zentralbad (Februar 2014 und 2012) weiterlesen

Graffiti in Gaarden: STRG

Graffiti in Gaarden - STRG
Graffiti in Gaarden – STRG
Graffiti in der Mühlenstraße in Kiel-Gaarden:

STRG (Crew).

Links im Bild: Thunberg-Berberitze, Berberis thunbergii DC.
Graffiti in Gaarden: STRG weiterlesen

Behindernd und gefährlich: Zugeparkte Gehwege

Zugeparkter Gehweg in Gaarden
Zugeparkter Gehweg in Gaarden
Selbst wenn „halbseitiges Parken“ oder Parken auf dem Gehweg erlaubt ist: Eine Restbreite muss bleiben. Als (m.E. zu kleiner) Richtwert kann 1,2 m gelten. Die Rechtsauffassungen der Kommunen sind hier unterschiedlich und schwanken zwischen etwa einem Meter und 1,6 m. Der Platz ist dann ausreichend, wenn Fußgänger*innen noch großzügig aneinander vorbeigehen können. Auf diesem Foto hält sich lediglich eine kleine Minderheit der Parkenden an diese Regel. An der engsten Stelle ist der Gehweg nur noch weniger als 40 cm breit.
Behindernd und gefährlich: Zugeparkte Gehwege weiterlesen