Viburnum opulus L., Gewöhnlicher Schneeball

Viburnum opulus L., Gewöhnlicher Schneeball - Frucht im Winter
Viburnum opulus L., Gewöhnlicher Schneeball – Frucht im Winter
Der Gewöhnliche Schneeball, Viburnum opulus L., ist ein in Deutschland und Schleswig-Holstein ungefährdeter Strauch.

Die Pflanze aus der Familie der Geißblattgewächse, Caprifoliaceae, wird bis etwa vier Meter hoch.
Viburnum opulus L., Gewöhnlicher Schneeball weiterlesen

Ulex europaeus L., Gewöhnlicher Stechginster

Gewöhnlicher Stechginster, Ulex europaeus L.
Gewöhnlicher Stechginster, Ulex europaeus L.
Ulex europaeus L., der Gewöhnliche Stechginster, stammt aus der Familie der Fabaceae, Schmetterlingsblütler. Der ca. 0,5 bis 2,5 m hohe Strauch ist in Deutschland und in Schleswig-Holstein fest eingebürgerter Neophyt. An den Blühbeginn im Mai (April) und Blühende im Juni hält sich die Pflanze, wie diese Fotos aus dem Januar belegen, nicht zwangsläufig.
Das BfN nimmt in der aktuellen Roten Liste keine Gefährdungskategorisierung vor, weil es um neophytische Vorkommen geht, zählt allerdings noch die Gefährdungsklassen für 1998 auf.
Ulex europaeus L., Gewöhnlicher Stechginster weiterlesen

Berberis vulgaris L., Gewöhnliche Berberitze

Berberis vulgaris L., Gewöhnliche Berberitze
Berberis vulgaris L., Gewöhnliche Berberitze
Die Gewöhnliche Berberitze, Berberis vulgaris L., gehört zur Familie der Berberitzengewächse, Berberidaceae.
Die Frucht der leicht giftigen Heilpflanze ist sehr sauer, aber essbar und als Verarbeitungsfrucht geeignet.
Berberis vulgaris L., Gewöhnliche Berberitze weiterlesen

Rhamnus cathartica L., Purgier-Kreuzdorn

Rhamnus cathartica L., Purgier-Kreuzdorn
Rhamnus cathartica L., Purgier-Kreuzdorn
Rhamnus cathartica L., der Purgier-Kreuzdorn, ist eine in Deutschland und Schleswig-Holstein ungefährdete Pflanzenart, wenngleich im Norden eher selten anzutreffen.
Der kleine Strauch (bis 3 m Höhe) ist giftig, aber auch eine Heilpflanze.
Rhamnus cathartica L., Purgier-Kreuzdorn weiterlesen

Lehmskulptur im Garten

Lehmskulptur im Garten
Ungebrannte Lehmskulptur im Garten
Lehmskulptur in einem Privatgarten in Kiel-Gaarden. Die ungebrannte Skulptur wurde vergleichsweise geschützt aufgestellt und ihr monatelanger Zerfallsprozess kontinuierlich fotografisch dokumentiert. Die Aufnahme entstand nach den ersten stärkeren Regenfällen.
Lehmskulptur im Garten weiterlesen

Ricinus communis, Rizinus

Rizinus communis, Rizinus
Rizinus communis, Rizinus
Ausgehende Blüte von Rizinus communis, Rizinus, Wunderbaum.
Die Pflanze aus der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) ist extrem giftig und dennoch als Heilpflanze und Nutzpflanze in Gebrauch (u.a. das Öl, das das giftige Rizin nicht enthält, da dieses Gift nicht fettlöslich ist).
Ricinus communis, Rizinus weiterlesen

Zeigerpflanze für den Herbstbeginn: Herbst-Zeitlose, Colchicum autumnale

Zeigerpflanze für den Herbstbeginn: Herbst-Zeitlose, Colchicum autumnale
Zeigerpflanze für den Herbstbeginn: Herbst-Zeitlose, Colchicum autumnale
Nach dem meteorologischen Herbstanfang am 1. September hat nun am 22. September auch der astronomische oder kalendarische oder offizielle Herbstanfang stattgefunden, der sich nach der Position der Erde zur Sonne richtet. Daneben gibt es noch den subjektiv gefühlten und den phänologischen Herbstanfang. Letzterer richtet sich nach den Erscheinungsbildern der Natur und ist dementsprechend auch innerhalb einer Ortschaft oder sogar eines Gartens verschieden.
Zeigerpflanze für den Herbstbeginn: Herbst-Zeitlose, Colchicum autumnale weiterlesen