Zersetzung: Totholz vs. Plastik

Zersetzung: Totholz und Plastik
Zersetzung: Totholz und Plastik
Das sich zersetzende Holz ein langsam CO2 abgibt. In einer extensiv gepflegten Grünfläche findet allerdings keine vollständige Freisetzung statt. In Bodennähe entsteht eine Kohlendioxid-Senke. Das Totholz bietet während aller Phasen des Zersetzungsprozesses zahlreichen Organismen, z.B. verschiedenen Pilzarten, Lebensraum und Nahrung. Es dient der Bodenverbesserung und ist ein Wasserspeicher.
Zersetzung: Totholz vs. Plastik weiterlesen

Trockenmauer mit Gehwegplatten-Bruch

Trockenmauer mit Gehwegplatten-Bruch
Trockenmauer mit Gehwegplatten-Bruch
Der Gehwegplatten-Weg an dieser Hausseite war in die Jahre gekommen:
Einige Platten waren stark beschädigt und die Gesamtanlage war nicht mehr höhengerecht.

Die Beton-Platten wurden aufgenommen und neu verlegt. Der linke Teil der Anlage wurde entsiegelt.

Die überschüssigen Gehwegplatten wurden zertrümmert und zu einer Trockenmauer aufgebaut.
Trockenmauer mit Gehwegplatten-Bruch weiterlesen

Flächenverbrauch und Versiegelung – Grundübel unserer Landnutzung

Flächenverbrauch
Flächenverbrauch
Der Flächenverbrauch in der Bundesrepublik geht zwar seit Jahren zurück – allerdings liegt der tägliche (!) Verbrauch von knapp 60 Hektar (ha*) immer noch viel zu hoch.
Flächenverbrauch und Versiegelung – Grundübel unserer Landnutzung weiterlesen

Trockenheitsschäden an Koniferen

Trockenheitsschäden an Koniferen in Schwentinental
Trockenheitsschäden an Koniferen in Schwentinental
Schwere Trockenheitsschäden sind an vielen Gehölzen in allen Teilen Schleswig-Holsteins zu beobachten. Insbesondere nicht-standortgerechte Pflanzungen leiden.
Wo Waldsituationen möglich sind, ist die Abhilfe einfach: Wenn nötig Verkehrssicherung herstellen durch Einkürzung oder Fällen (ansonsten darauf verzichten).
Danach warten, bis sich standortgerechte Flora selber ansiedelt.
Trockenheitsschäden an Koniferen weiterlesen

Kiel: Wald statt Asphalt – Kunstaktion gegen Südspange und A21-Ausbau

Wald statt Asphalt - Kunstaktion gegen Südspange und A21-Ausbau
Wald statt Asphalt – Kunstaktion gegen Südspange und A21-Ausbau
Gegen den Ausbau der Autobahn 21 und den Bau der Südspange richtet sich die Kunstaktion Wald statt Asphalt, an der sich jede*r beteiligen kann.
Einsendeschluss ist der 3.9.2020.

Die Ausstellung ist ab 14.9. im Vieburger Gehölz in Kiel (Gaarden-Süd/Hassee-Vieburg) zu sehen.

Betroffen von den (Aus-)Bauplänen wären vor allem die Kieler Stadtteile Gaarden, Hassee-Vieburg und Ellerbek.
Kiel: Wald statt Asphalt – Kunstaktion gegen Südspange und A21-Ausbau weiterlesen

Abgestorbene Eiche in Belau – Gut Perdoel

Abgestorbene Eiche in Belau
Abgestorbene Eiche in Belau
In den eindrucksvollen Eichenalleen rund um Gut Perdoel (Belau, Kreis Plön) sind auch abgestorbene Bäume zu finden. Es ist schön, dass die zum Teil mehrere hundert Jahre alten Bäume zum Teil auch als toter Baum stehen gelassen werden.
Abgestorbene Eiche in Belau – Gut Perdoel weiterlesen

Kiel: Baumbesetzung im Vieburger Gehölz

Baumbesetzung Vieburg - Quelle und Bildrechte: Südspange Stoppen!
Baumbesetzung Vieburg – Quelle und Bildrechte: Südspange Stoppen!
Im Vieburger Gehölz findet zur Zeit eine Baumbesetzung statt. Ziel ist die Verhinderung der Abholzung des Waldrandes für den Bau der Südspange. Aktuelle Meldungen zur Besetzung finden sich auf dem Twitteraccount der Aktionsgruppe Südspange Stoppen!.
Kiel: Baumbesetzung im Vieburger Gehölz weiterlesen