Abgestorbene Eiche in Belau – Gut Perdoel

Abgestorbene Eiche in Belau
Abgestorbene Eiche in Belau
In den eindrucksvollen Eichenalleen rund um Gut Perdoel (Belau, Kreis Plön) sind auch abgestorbene Bäume zu finden. Es ist schön, dass die zum Teil mehrere hundert Jahre alten Bäume zum Teil auch als toter Baum stehen gelassen werden.
Abgestorbene Eiche in Belau – Gut Perdoel weiterlesen

Kiel: Baumbesetzung im Vieburger Gehölz

Baumbesetzung Vieburg - Quelle und Bildrechte: Südspange Stoppen!
Baumbesetzung Vieburg – Quelle und Bildrechte: Südspange Stoppen!
Im Vieburger Gehölz findet zur Zeit eine Baumbesetzung statt. Ziel ist die Verhinderung der Abholzung des Waldrandes für den Bau der Südspange. Aktuelle Meldungen zur Besetzung finden sich auf dem Twitteraccount der Aktionsgruppe Südspange Stoppen!.
Kiel: Baumbesetzung im Vieburger Gehölz weiterlesen

Greenwashing: Öffentliche Blumenkübel

Kübel Bahnhof Kiel mit Trockenschaden und Torfsubstrat
Kübel Bahnhof Kiel mit Trockenschaden und Torfsubstrat
Die Pflanzen in diesem Kübel am Bahnhof in Kiel weisen alle Trockenheitsschäden auf. Selbst der extrem trockenheitsverträgliche Lavendel zeigt Trockenschäden. Die Möblierung des öffentlichen Raumes z.B. mittels Blumenkübeln ist nicht nur architektonisch fragwürdig.
Greenwashing: Öffentliche Blumenkübel weiterlesen

Kiel: Kreuzfahrtschiffe recyceln! Kundgebung am 26.7.2020, 15 Uhr

Kreuzfahrtschiffe recyclen
Kreuzfahrtschiffe recyclen
Textspiegelung des Aufrufes zur Kundgebung Kreuzfahrtschiffe recyceln! am 26.7.2020 um 15 Uhr am Ostseekai in Kiel.

Trotz immer noch aktueller Corona-Gefahr soll die Kreuzfahrtsaison in Kiel wieder beginnen. Ende Juli sollen die ersten Schiffe in unseren Hafen einlaufen.
Kiel: Kreuzfahrtschiffe recyceln! Kundgebung am 26.7.2020, 15 Uhr weiterlesen

Ein lebendiger Wald behält seine toten Bäume

Abgestorbener Baum im Vieburger Gehölz
Abgestorbener Baum im Vieburger Gehölz
Ein gesunder Wald behält auch seine toten Bäume. Abgestorbene Bäume sind nur scheinbar nutzlos. Sie erfüllen im Naturkreislauf viele Funktionen. So stellen sie einen Wasserspeicher dar und spenden Schatten, was den (u.a. jungen) anderen Pflanzen zugute kommt. Für die Naturverjüngung von Wäldern sind sie elementar wichtig. Auch bilden die über viele Jahre stattfindenden differenzierten Zersetzungsprozesse zahlreichen Tieren, Pflanzen und Pilzen u.a. Lebensraum, Nistraum (z.B. für Fledermäuse oder Spechte) und Nahrung.
Ein lebendiger Wald behält seine toten Bäume weiterlesen

Totholz – so wichtig wie lebendes Holz

Totholz im Kleingarten
Totholz im Kleingarten
Das Bild zeigt einen abgestorbenen Apfelbaum (*), der nicht komplett entfernt wurde. Erinnerung an ein gartenprägendes Element, das weiterhin ein Gartenstück mitgestaltet. Sukzession wird teilweise zugelassen (späte Wiesenmahd; hier mit Einwanderung u.a. von Goldrute, Solidago virgaurea). Die extensive Nutzung ist u.a. wegen des niedrigen Energieverbrauchs umweltfreundlich.
Totholz – so wichtig wie lebendes Holz weiterlesen