Alter Protestkleber gegen die Ansiedlung weiterer Möbelmärkte in Kiel

Mehrere Jahre alter Protestaufkleber gegen die Ansiedlung weiterer Möbelmärkte in Kiel
Mehrere Jahre alter Protestaufkleber gegen die Ansiedlung weiterer Möbelmärkte in Kiel
Etwas verblichen, aber immer noch im Stadtbild zu finden sind Relikte aus dem Kampf gegen die Ansiedlung weiterer Möbelmärkte in Kiel.

Hier im Bild zu sehen ein mehrere Jahre alter Aufkleber, der Ausgleichsflächen karikiert.

Die Zerstörung der ehemaligen Armengärten, einem der ältesten Kleingartengebiete Deutschlands im Prüner Schlag und Brunsrade in Kiel, ist eine einzige Skandalchronik.
Alter Protestkleber gegen die Ansiedlung weiterer Möbelmärkte in Kiel weiterlesen

Apfel (Malus) ‚Granny Smith‘

Apfel (Malus) Granny Smith
Apfel (Malus) Granny Smith
Der Apfel (Malus) ‚Granny Smith‘ (Übers.: Großmutter Smith) wurde um 1868 in der Nähe von Sydney (Australien) von Maria Ann Smith als Zufallssämling gefunden. Seit etwa 1950 ist er in Deutschland im Handel.
Apfel (Malus) ‚Granny Smith‘ weiterlesen

Strafanzeige des NABU Kiel wegen Verstößen gegen das Bundesnaturschutzgesetz im Prüner Schlag

Landesmöbelhauptstadt Kiel
Landesmöbelhauptstadt Kiel
Aktuell: Am heutigen Montag protestieren von 10-15 Uhr verschiedene Menschen und Gruppen am Westring mit einer symbolischen Baum“pflanzung“.

Nachfolgend eine geringfügig modifizierte Textdokumentation der Strafanzeige des NABU Kiel wegen Verstößen gegen das Bundesnaturschutzgesetz im Prüner Schlag („Möbel Höffner“). Hier der Link zur dazugehörigen Pressemitteilung. Die Dokumentation ist von mir mit verschiedenen Fotos optisch aufgelockert, die Teile des jahrelangen Kampfes gegen die Naturzerstörung für Privatinteressen dokumentieren. In der oben verlinkten PDF des NABU sind Fotos enthalten, die die angezeigten Zerstörungen fotografisch belegen.
Strafanzeige des NABU Kiel wegen Verstößen gegen das Bundesnaturschutzgesetz im Prüner Schlag weiterlesen

Apfel (Malus) ‚Gloster 69‘ (Gloster)

Apfel (Malus) ‚Gloster 69‘ (Gloster)
Apfel (Malus) ‚Gloster 69‘ (Gloster)
Der Apfel (Malus) ‚Gloster 69‘ wurde 1951 durch die Obstbauversuchsanstalt Jork (Altes Land in Niedersachsen) gezüchtet.

Er kam Ende der Sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts in den Handel – daher auch die Zahl 69 im Namen.

Meist wird die Apfelsorte nur als ‚Gloster‘ bezeichnet.
Apfel (Malus) ‚Gloster 69‘ (Gloster) weiterlesen

Apfel (Malus) ‚Schweizer Orangenapfel‘

Apfel (Malus) Schweizer Orangenapfel
Apfel (Malus) Schweizer Orangenapfel
Der Apfel (Malus) ‚Schweizer Orangenapfel‘ wurde 1935 in der Versuchsanstalt Wädenswil (Schweiz) gezüchtet und kam Mitte des letzten Jahrhunderts in den Handel. Er ist eine Kreuzung von ‚Ontario(apfel)‘ und ‚Cox Orange(nrenette)‘.
Apfel (Malus) ‚Schweizer Orangenapfel‘ weiterlesen

Apfel (Malus) ‚Elstar‘

Apfel (Malus) 'Elstar'
Apfel (Malus) ‚Elstar‘
Der Apfel (Malus) ‚Elstar‘ ist eine neuere Züchtung aus den Niederlanden (Wageningen) aus dem Jahr 1955. Ab Mitte der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts kam er in den Handel. Seit diesem Jahrhundert ist der Apfel eine der meist verkauften Apfelsorten in Deutschland.
Apfel (Malus) ‚Elstar‘ weiterlesen

Apfel (Malus) ‚Holsteiner Cox‘

Apfel (Malus) 'Holsteiner Cox'
Apfel (Malus) ‚Holsteiner Cox‘
Der Apfel (Malus) ‚Holsteiner Cox‘ wurde um 1900 von Johannes Vahldiek in Eutin (Ostholstein in Schleswig-Holstein) als Zufallssämling von ‚Cox Orange‘ gefunden.
Ursprünglich gelangte er unter dem Namen ‚Vahldieks Sämling Nr. 3‘ in den Umlauf.

In Schleswig-Holstein ist dieser Apfel noch sehr verbreitet und auch beliebt.
Apfel (Malus) ‚Holsteiner Cox‘ weiterlesen