Strafanzeige des NABU Kiel wegen Verstößen gegen das Bundesnaturschutzgesetz im Prüner Schlag

Landesmöbelhauptstadt Kiel
Landesmöbelhauptstadt Kiel
Aktuell: Am heutigen Montag protestieren von 10-15 Uhr verschiedene Menschen und Gruppen am Westring mit einer symbolischen Baum“pflanzung“.

Nachfolgend eine geringfügig modifizierte Textdokumentation der Strafanzeige des NABU Kiel wegen Verstößen gegen das Bundesnaturschutzgesetz im Prüner Schlag („Möbel Höffner“). Hier der Link zur dazugehörigen Pressemitteilung. Die Dokumentation ist von mir mit verschiedenen Fotos optisch aufgelockert, die Teile des jahrelangen Kampfes gegen die Naturzerstörung für Privatinteressen dokumentieren. In der oben verlinkten PDF des NABU sind Fotos enthalten, die die angezeigten Zerstörungen fotografisch belegen.
Strafanzeige des NABU Kiel wegen Verstößen gegen das Bundesnaturschutzgesetz im Prüner Schlag weiterlesen

Viburnum opulus L., Gewöhnlicher Schneeball

Viburnum opulus L., Gewöhnlicher Schneeball - Frucht im Winter
Viburnum opulus L., Gewöhnlicher Schneeball – Frucht im Winter
Der Gewöhnliche Schneeball, Viburnum opulus L., ist ein in Deutschland und Schleswig-Holstein ungefährdeter Strauch.

Die Pflanze aus der Familie der Geißblattgewächse, Caprifoliaceae, wird bis etwa vier Meter hoch.
Viburnum opulus L., Gewöhnlicher Schneeball weiterlesen

Opuntia phaeacantha, Feigenkaktus

Feigenkaktus, Opuntia phaeacantha
Feigenkaktus, Opuntia phaeacantha
Der Feigenkaktus, Opuntia phaeacantha, gehört zur Familie der Kakteengewächse, Cactaceae.
Am Naturstandort (USA, Mexiko) erreicht er eine Wuchshöhe von bis zu etwa 90 Zentimetern und eine Breite von bis zu 2,5 Metern. Bei uns erreicht die Pflanze im Freiland nur geringere Größen bis etwa einen halben Meter.
Opuntia phaeacantha, Feigenkaktus weiterlesen

Berberis vulgaris L., Gewöhnliche Berberitze

Berberis vulgaris L., Gewöhnliche Berberitze
Berberis vulgaris L., Gewöhnliche Berberitze
Die Gewöhnliche Berberitze, Berberis vulgaris L., gehört zur Familie der Berberitzengewächse, Berberidaceae.
Die Frucht der leicht giftigen Heilpflanze ist sehr sauer, aber essbar und als Verarbeitungsfrucht geeignet.
Berberis vulgaris L., Gewöhnliche Berberitze weiterlesen

Punica granatum, Granatapfel

Herbstlaub und Frucht von Punica granatum, Granatapfel
Herbstlaub und Frucht von Punica granatum, Granatapfel
Das Foto zeigt das Herbstlaub und die Frucht von Punica granatum, dem Granatapfel. Die Pflanze ist bei uns vor allem als Frucht (Scheinfrucht) für den Frischverzehr (z.B. Müsli) und die Verarbeitung (z.B. Säfte) bekannt.
Der Granatapfel eignet sich in Schleswig-Holstein für die Kübelkultur, an gut frostgeschützten Standorten kann eine Freilandkultur erwogen werden.
Der Kleinbaum wird bis etwa 5 Meter hoch. In Kultur wird er oft strauchartig erzogen.
Punica granatum, Granatapfel weiterlesen

Mispel, Mespilus germanica – Frucht

Mespilus germanica, Mispel
Mespilus germanica, Mispel
Das Bild zeigt die Frucht von Mespilus germanica, der Mispel Anfang Oktober. Der Kleinbaum (4-6 m) wächst oftmals auch strauchartig. Er ist als Färbe- und Heilpflanze nutzbar und als Wildobst: Die Früchte sind z.B. in Marmeladen verarbeitbar.
Mispel, Mespilus germanica – Frucht weiterlesen

Apfel (Malus) ‚Gloster 69‘ (Gloster)

Apfel (Malus) ‚Gloster 69‘ (Gloster)
Apfel (Malus) ‚Gloster 69‘ (Gloster)
Der Apfel (Malus) ‚Gloster 69‘ wurde 1951 durch die Obstbauversuchsanstalt Jork (Altes Land in Niedersachsen) gezüchtet.

Er kam Ende der Sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts in den Handel – daher auch die Zahl 69 im Namen.

Meist wird die Apfelsorte nur als ‚Gloster‘ bezeichnet.
Apfel (Malus) ‚Gloster 69‘ (Gloster) weiterlesen