Ulex europaeus L., Gewöhnlicher Stechginster

Gewöhnlicher Stechginster, Ulex europaeus L.
Gewöhnlicher Stechginster, Ulex europaeus L.
Ulex europaeus L., der Gewöhnliche Stechginster, stammt aus der Familie der Fabaceae, Schmetterlingsblütler. Der ca. 0,5 bis 2,5 m hohe Strauch ist in Deutschland und in Schleswig-Holstein fest eingebürgerter Neophyt. An den Blühbeginn im Mai (April) und Blühende im Juni hält sich die Pflanze, wie diese Fotos aus dem Januar belegen, nicht zwangsläufig.
Das BfN nimmt in der aktuellen Roten Liste keine Gefährdungskategorisierung vor, weil es um neophytische Vorkommen geht, zählt allerdings noch die Gefährdungsklassen für 1998 auf.
Ulex europaeus L., Gewöhnlicher Stechginster weiterlesen

Graffiti am Schützenpark (Januar 2016)

Graffiti am Schützenpark-Bunker in Kiel
Graffiti am Schützenpark-Bunker in Kiel
Graffiti nahe des Kinderspielplatzes am Schützenpark-Bunker (im Schützenpark, Stadtteil Südfriedhof der Landeshauptstadt Kiel).
Die Erstanlage des Parks entstand 1903-1909. Der heutige Park ist etwas größer als die Ursprungsanlage.
Graffiti am Schützenpark (Januar 2016) weiterlesen

Ptelea trifoliata, Lederstrauch (Kleeulme)

Flügelnuss (Frucht) von Ptelea trifoliata, Lederstrauch (Kleeulme)
Flügelnuss (Frucht) von Ptelea trifoliata, Lederstrauch (Kleeulme)
Der aus Nordamerika stammende Lederstrauch (Kleeulme), Ptelea trifoliata, wächst als Kleinbaum oder strauchartig. Er wird bis etwa 5 Meter hoch.

Auffallend ist neben dem Geruch des Sommerblühers (etwa Juli) vor allem die Frucht.
Ptelea trifoliata, Lederstrauch (Kleeulme) weiterlesen

Punica granatum, Granatapfel

Herbstlaub und Frucht von Punica granatum, Granatapfel
Herbstlaub und Frucht von Punica granatum, Granatapfel
Das Foto zeigt das Herbstlaub und die Frucht von Punica granatum, dem Granatapfel. Die Pflanze ist bei uns vor allem als Frucht (Scheinfrucht) für den Frischverzehr (z.B. Müsli) und die Verarbeitung (z.B. Säfte) bekannt.
Der Granatapfel eignet sich in Schleswig-Holstein für die Kübelkultur, an gut frostgeschützten Standorten kann eine Freilandkultur erwogen werden.
Der Kleinbaum wird bis etwa 5 Meter hoch. In Kultur wird er oft strauchartig erzogen.
Punica granatum, Granatapfel weiterlesen

Hylotelephium cyaneum, Rosenteppich-Sedum

Hylotelephium cyaneum, Rosenteppich-Sedum
Hylotelephium cyaneum, Rosenteppich-Sedum
Hylotelephium cyaneum, Rosenteppich-Sedum, Anfang Oktober mit Blüte.

Die kleine Staude (bis etwa 10 cm Höhe) ist in Sibirien beheimatet. In Deutschland kommen Kulturformen der Art im Siedlungsraum unstet verwildert vor.

Hylotelephium cyaneum ist extrem trockenheitsverträglich und mit mehreren gärtnerischen Sorten im Handel vertreten.
Hylotelephium cyaneum, Rosenteppich-Sedum weiterlesen

Dachwasser-Einspeisung in Naturteich

Dachwassereinspeisung über "Bachlauf" in Naturteich
Dachwassereinspeisung über „Bachlauf“ in Naturteich
Das Dachwasser des angrenzenden Wohnhauses und der Garage wird auf der Gartenseite in den Naturteich eingespeist (Bauphase). Die Zuläufe befinden sich im Vordergrund und in der rechten Mitte des Fotos.
In die Regenfallrohre wurde Fallrohrklappen eingebaut. Diese können durch einen Handgriff geschlossen werden. Bei Starkregenfällen könnte so ggf. einfach der Anschluss an die öffentliche Kanalisation wieder hergestellt werden.
Dachwasser-Einspeisung in Naturteich weiterlesen

Tierdurchgang in Zaun und Wurzelsperre

Tierdurchgang in Zaun und Wurzelsperre
Tierdurchgang in Zaun und Wurzelsperre
Um Igeln, Eidechsen, Erdkröten und anderen Tieren einen einfacheren Ein- und Ausgang zu ermöglichen wurde in diesem Privatgarten die Wurzelsperre und der Zaun an mehreren Stellen durchtrennt. Als „Tunnel“ eingebaut wurden gebrauchte Beton- und Steingutrohre.
Tierdurchgang in Zaun und Wurzelsperre weiterlesen