Fliegenpilz, Amanita muscaria – Fruchtkörper

Fruchtkörper des Fliegenpilzes, Amanita muscaria
Fruchtkörper des Fliegenpilzes, Amanita muscaria
Der Fliegenpilz, Amanita muscaria, ist einer der bekanntesten heimischen Pilze.
U.a. mit verschiedenen Birken-Arten (hier die nicht-heimische Papier-Birke) bildet der Pilz eine Mykorrhiza-Symbiose (Wurzelanläufe der Birke links oben im Bild zu sehen).

Die Giftigkeit dieser vergleichsweise häufigen Pilzart wird oft überschätzt: Tödliche Vergiftungen allein durch den Konsum von Amanita muscaria sind in der Literatur nicht beschrieben.

In der Roten Liste der Großpilze Schleswig-Holsteins (Stand: 2001, Band 2, PDF, 1MB, Datei ist nicht barrierefrei) werden die Varietäten var. aureola und var. muscari als derzeit (2001) nicht gefährdet und als mit Sicherheit ungefährdet eingestuft.

Der rote Fruchtkörper ist Mitte November in der Nähe eines Papier-Birken-Stammes in einer halb-öffentlichen Rasenfläche im Kieler Stadtteil Wik aufgenommen worden.