Monats-Archiv für September 2003

Obst – Grütze – rot2

Rote Grütze mit den Früchten aus dem Garten

Autorin: Bärbel

Im Sommer friere ich alle Obstsorten 1/2 Pfund weise ein, nur die schwarzen Johannisbeeren und Spätpflaumen in 1/4 Pfund Päckchen.
Für die rote Grütze erhitze ich 1/4 l Himbeersirup und koche kurz die Hälfte der Stachelbeeren, des Rhabarbers und der Pflaumen darin.Anschließend wird alles mit dem Passierstab zerkeinert und wieder erhitzt. Jetzt kommen zuerst die übrigen Stachelbeeren, der Rest Rhabarber und die übrigen Pflaumen dazu, in kurzer Zeit bissfest kochen, dann schwarze und rote Johannisbeeren, entkernte Sauerkirschen, Erdbeeren und Zucker nach Geschmack dazugeben. Wieder heiss werden lassen – ist ja alles gefroren – und 1EL Kartoffelmehl in Sirup aufgelöst dazugeben und aufkochen lassen. Ganz zum Schluß die Himbeeren vorsichtig unterheben und das Ganze erkalten lassen. Gegessen wird sie mit flüssiger süßer Sahne.
Guten Appetit





Creative Commons License