Monats-Archiv für Juli 2002

Wildkräuter – Bärlauch – Suppe

Bärlauchsuppe

Autorin: Elisabeth

Einen Bund Bärlauch nudelig schneiden.

Einen Eßlöffel Mehl in Butter anschwitzen, Bärlauch dazu geben, mit Wasser oder Milch (wird sämiger) aufgießen, ein paar Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer will kann mit dem Mixstab eine Cremesuppe daraus machen. Mit Sahne oder Sahnehäubchen verfeinern. Als Einlage kommen angeröstete Schwarzbrotwürfel dazu.
MMMHhhhhhhhhh. Gibts bei mir sooft als möglich, wenn es frischen Bärlauch gibt.
Aber heuer wird mir das Bärlauchpesto hoffentlich ein bißchen länger über die Runden helfen.





Creative Commons License