Monats-Archiv für Juli 2009

Putzlappen nach Ahaus? Uranzug nach Gronau!

Anti-AKW-Demo Berlin 5.9.2009

Anti-AKW-Demo Berlin 5.9.2009

Die Anti-Atom-Kundgebung vor der Bezirksregierung Münster und der Besuch der BI Lüchow-Dannenberg im Münsterland zeigen unerwartete Wirkung: Die Bezirksregierung Münster äußerte sich zum ersten Mal seit zweieinhalb Jahren zu den neuen Atommüllfuhren nach Ahaus und sprach von “Putzlappen”, die ins Brennelemente-Zwischenlager kämen. Einen Tag später protestieren der AKU Gronau und die Gorlebener gemeinsam gegen die Ankunft eines Zuges mit Natururan an der Urananreicherungsanlage Gronau und durchbrachen erneut die Geheimhaltung von Urenco, RWE und EON. ‘Putzlappen nach Ahaus? Uranzug nach Gronau!’ weiterlesen


BfS warnt vor Besuch von Sonnenstudios

Strahlenschützer sehen sich bestätigt – UV-Strahlung von Solarien definitiv krebserregend
Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) sieht sich durch die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) bestätigt, dass UV-Strahlung in Solarien definitiv krebserregend ist. „Wir warnen schon lange vor einem Solarienbesuch und raten auch zu einem vernünftigen Umgang mit der natürlichen Strahlung der Sonne“, sagte BfS-Präsident Wolfram König. Auch bei natürlicher UV-Strahlung sei Vorsicht geboten. Kinder und Jugendliche aber auch Erwachsene sollten unbedingt einen Sonnenbrand vermeiden. „Jedes Jahr erkranken rund 140.000 Menschen neu an Hautkrebs. Die Haut vergisst nichts“. Die IARC, eine Einrichtung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte natürliche und künstliche Strahlung in die höchste Krebsrisikostufe eingeordnet. ‘BfS warnt vor Besuch von Sonnenstudios’ weiterlesen


Mit so was spielt man nicht! – Atomkraft als Handy-Spiel

Atomkraft - Nein Danke

Atomkraft - Nein Danke

Berlin: Jetzt landet eines der wichtigsten Wahlkampfthemen – der Streit um die Atomenergie – auch als Internet- und Handyspiel auf Bildschirmen und Mobiltelefonen von Spieleliebhabern. “Atom-Alarm”, so der Name des Spiels, erfordert volle Aufmerksamkeit, nachdem die Aufforderung “Schütze Dein Atomkraftwerk!” an den Spieler ergangen ist. ‘Mit so was spielt man nicht! – Atomkraft als Handy-Spiel’ weiterlesen


DUH begrüßt Barförderung für Partikelfilter

Deutsche Umwelthilfe begrüßt Barförderung für Partikelfilter als kleines Konjunkturprogramm für Umwelt und Gesundheit
Ab 1. August erhalten Dieselfahrzeughalter 330 Euro in bar für den Einbau eines Partikelfilters – DUH fordert Ausweitung der Förderung auf Transporter und Busse – Regierungsprogramm zur Abgasreinigung von Dieselstinkern um mehr als eine Million Autos im Rückstand – Barförderung soll auch im kommenden Jahr weiterlaufen ‘DUH begrüßt Barförderung für Partikelfilter’ weiterlesen


Tarifverhandlungen im Garten- und Landschaftsbau abgebrochen

Frankfurt am Main. Die Tarifverhandlungen für die rund 80 000 Beschäftigten im Garten- und Landschaftsbau sind nach der zweiten Verhandlungsrunde ohne neuen Termin abgebrochen worden. Die Arbeitgeber hatten kein akzeptables Angebot vorgelegt. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert für Arbeiter, Angestellte und Auszubildende 6,5 Prozent mehr Geld. Außerdem will sie eine betriebliche Regelung der Altersrente sowie die Angleichung der bisher niedrigeren Ostentgelte an das West-Niveau erreichen. ‘Tarifverhandlungen im Garten- und Landschaftsbau abgebrochen’ weiterlesen


Landesforst: Einkommen der Waldarbeiter steigen!

Tarifparteien übernehmen Verhandlungsergebnis zum TV-L
Gute Nachricht für die Waldarbeiter im Landesforst (außer Hamburg, Hessen und Berliner Forsten): die Einkommen steigen! ‘Landesforst: Einkommen der Waldarbeiter steigen!’ weiterlesen


GreenAction macht Politik im Netz

Greenpeace startet offene Mitmachplattform im Internet
Mit GreenAction startet Greenpeace heute die erste Kampagnen-Community für Umweltthemen im Internet. Das soziale Netzwerk der Umweltorganisation ist als offene Plattform für die gesamte Umweltbewegung gestaltet. Die Nutzer profitieren davon, einfach und schnell eigene Kampagnen anzulegen, zu aktualisieren und Unterstützer für ihre Ziele zu gewinnen. ‘GreenAction macht Politik im Netz’ weiterlesen





Creative Commons License